Zuschüsse

Zuschüsse für die Digitalisierung im Unternehmen, der Gründungszuschuss als Startfinanzierung für Gründer aus der Arbeitslosigkeit, Wirtschaftshilfen oder eine geförderte Messeteilnahme – Selbstständige können ihre Projekte mit einer Fülle staatlicher Zuschüsse verwirklichen. Wir geben dir hier einen Überblick.

Corona-Wirtschaftshilfen verlängert bis 31. März 2022

Überbrückungshilfe III Plus, Neustarthilfe & der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, mitten in der vierten Corona-Welle verlängern Bund und Länder die Corona-Wirtschaftshilfen für Unternehmen und Soloselbstständige bis zum 31. März 2022. Von den Infektionsschutzmaßnahmen besonders betroffene Advents- und Weihnachtsmärkte sollen zusätzliche Unterstützung erhalten.

Unternehmerstory: Christian Eckstein von Erfolgspfad

Als Unternehmensberater und Geschäftsführer von Erfolgspfad unterstützt Christian Eckstein u.a. Menschen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen. Im Interview erklärt Christian, warum die Corona-Krise kein Grund ist, deine geplante Selbstständigkeit aufzuschieben und welche Fördermittel Gründerinnen und Gründer von der Bundesagentur für Arbeit erhalten können.

Bund verlängert Überbrückungshilfen bis Ende 2021

Die vierte Welle rollt und auch fast zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie sind immer noch zahlreiche Branchen von wirtschaftlichen Einschränkungen betroffen. Die Bundesregierung verlängert deshalb die Überbrückungshilfe III Plus noch bis zum 31. Dezember 2021. Auch das Kurzarbeitergeld gilt erleichtert noch bis zum Jahresende. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Gründen aus der Arbeitslosigkeit: Soll ich es wagen?

Corona-Pandemie, Kurzarbeit oder Strukturwandel, eine krisenbedingte Arbeitslosigkeit ist deine Chance, um einen Neustart zu wagen. Wir zeigen dir, worauf es ankommt, um dich erfolgreich selbstständig zu machen, welche Fördermittel die Agentur für Arbeit bereitstellt und wie dein Antrag auf einen Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld gelingt.

Überbrückungshilfe III Plus: Versteckte Zuschüsse

Selbstständige und kleine Unternehmen können jetzt ihren Antrag auf Überbrückungshilfe III Plus stellen. Neben der Förderung betrieblicher Fixkosten enthält die Überbrückungshilfe III Plus zahlreiche versteckte Zuschüsse, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Stelle deine wichtigsten Fragen an unseren Fördermittelexperten im Webinar.

Überbrückungshilfe III: Das kann die Restart-Prämie

Mit der verlängerten Überbrückungshilfe III bis zum 30. September profitieren Betriebe, die Mitarbeiter früher aus der Kurzarbeit holen oder Beschäftigte neu einstellen. Wir erläutern die Bezugsbedingungen für die neue Restart-Prämie, den verlängerten Zugang zum Kurzarbeitergeld und die Rechtsbeihilfe für insolvenzabwendende Restrukturierungsmaßnahmen.

Diese Corona-Hilfen kannst du 2021 noch beantragen

Verlängerte Antragsfristen für die Neustarthilfe und Überbrückungshilfe III bis zum 31. Oktober, neue Wirtschaftlichkeitshilfen im Sonderfonds Kulturveranstaltungen: Diese Corona-Hilfen können kleine Unternehmen, Soloselbstständige oder Freiberufler 2021 noch beantragen. Finde alle aktuellen Konditionen und Antworten auf deine Rechtsfragen.

go-digital: Fördermittel für IT-Sicherheit und digitale Geschäftsmodelle

Kleine Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und das Handwerk sind die Zielgruppe des Förderprogramms go-digital. Investitionen in die IT-Sicherheit, digitale Geschäftsprozesse oder die Erschließung neuer Märkte musst du nicht allein schultern. Wir erklären Anspruchsvoraussetzungen, Förderhöhe und Antragstellung im Förderprogramm go-digital.

Bild-Urheber:
iStock.com/Imagesines