· Wachstum & Skalierung

Wachstumsfaktor Huckepack-Marketing: So nutzt du ihn

Huckepack-Marketing bezeichnet die Kooperation von zwei unterschiedlichen Unternehmen zur gemeinsamen Kundenakquise. Wie du Huckepack-Marketing als strategischen Wachstumsfaktor für dich nutzt, erfährst du hier.

SEO, Sales & Social Proof

Viele Hände mit Puzzleteilen suchen ihr passendes Gegenüber und symbolisieren Kooperation.
Find your perfect match: Wer ergänzt sinnvoll deine Dienstleistungen?

Huckepack-Marketing: Mit wenig Aufwand zu mehr Kunden

Wer am Anfang einer Unternehmung steht und über wenig Budget verfügt, hat häufig Schwierigkeiten in der reichweitenstarken Kundengewinnung. Mit etwas Geschick in der Ansprache attraktiver B2B-Partner kannst du jedoch auch mit wenig Aufwand strategisch wachsen. Wie das geht? Nimm einfach ein anderes Unternehmen Huckepack bzw. lass dich selbst Huckepack nehmen.

Huckepack-Marketing: Was ist das?

Beim Huckepack-Marketing unterstützen sich zwei unterschiedliche Unternehmen, die über die gleiche Zielgruppe verfügen. Beide Partner machen hierfür unter den eigenen Kunden auf die Produkte und Dienstleistungen des anderen Unternehmens aufmerksam.

Dies gelingt in Form von Newslettern, Rabattaktionen, Gutscheinen, Event- und Informations-Veranstaltungen, welche die Kooperation unter Bestandskunden vermarkten. 

Huckepack-Partner erbringen Social Proof

Huckepack-Marketing ist eine Form des Empfehlungsmarketings und zählt zu den härtesten Währungen im Bereich Kundengewinnung. Wenn es dir gelingt, ein erfolgreiches Unternehmen als quasi Zeugen bzw. guten Leumund für deine Qualitätsarbeit zu gewinnen, hast du bereits den wichtigen Social Proof erbracht, den Kundinnen und Kunden heute von dir erwarten.

Find your perfect match!

Der Erfolg beider beteiligten Huckepack-Partner steht und fällt mit dem Matching der richtigen Zielgruppe. Auch solltest du darauf achten, dass Angebot und Dienstleistung deines favorisierten Partnerunternehmens von deinem abweicht bzw. es sinnvoll ergänzt.

Praxis-Beispiel für eine erfolgreiche B2B-Partnerschaft:

Du eröffnest ein Feinkostgeschäft in einer Kleinstadt und hast bereits Kontakte zu einem befreundeten Metzger und einem lokalen Bio-Gemüshof. Du vereinbarst mit beiden Partnerunternehmen eine gemeinsame Gutscheinaktion, die über einen E-Mail-Newsletter an die bestehenden Kunden der Partner ausgespielt wird. Hier wird den Kunden mitgeteilt, dass sie über einen beigefügten Gutschein im neuen Feinkostladen nun auch die Produkte des Metzgers und aus der Gemüsekiste erwerben können. Über ein Kundenfeedback würden sich Metzger und Bio-Hof freuen. Der erbetene Social Proof spielt dir für deine zukünftigen Marketing-Aktivitäten in die Hände, denn positive Kundenstimmen sind die beste Empfehlung für ein solides Unternehmenswachstum.

Wie finde ich den richtigen Huckepack-Partner?

Bei der Wahl deines Partnerunternehmens solltest du darauf achten, dass beide über die gleiche Zielgruppe verfügen, jedoch ein unterschiedliches Angebot bereitstellen.

Beispiele für Huckepack-Marketing in verschiedenen Branchen

Effektive Kooperationspartnerschaften können in allen Branchen entstehen, Beispiele hierfür sind u.a.:

  • eine Metzgerei und ein Feinkostladen
  • ein/-e Friseurin und/oder Kosmetiker/-in und ein Hochzeitsverantsalter
  • ein/-e Berater/-in bzw. Coach kooperiert je nach Zielgruppe mit diversen Netzwerken (Bildungsträger; Unternehmerverbände; Gesundheitseinrichtungen etc.)
  • ein/-e Immobilienmakler/-in und ein Baufinanzierer
  • Kooperationsnetzwerke im Handwerk für einander sinnvoll ergänzende Dienstleistungen in der Bauwirtschaft  
  • u.v.m.

3 Vorteile von Huckepack-Marketing für kleine Unternehmen

  1. Geringer Aufwand: Huckepack-Werbung bezeichnet ein Angebot oder eine Werbung, das oder die bei einer anderen Kampagne mitläuft und keine Kosten verursacht.
  2. Wachstumshebel: Mit dem richtigen Huckepack-Partner entwickelst du eine starke Hebelwirkung für Marketing & Vertrieb deines Angebots.
  3. Social Proof: Kunden vertrauen auf Empfehlungen & Produktinformationen von Unternehmen, die sie kennen und deren Leistungen sie schätzen.

5 Tipps für dein strategisches Wachstum

Strategisches Unternehmenswachstum 2022

Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch. Willst du deine unternehmerischen Ziele für 2022 erreichen, solltest du die Zeit zum Jahreswechsel nutzen, um dich und dein Team für die anstehenden Aufgaben fit zu machen. Mit unserer 5-Punkte-Checkliste für dein strategisches Unternehmenswachstum gelingt dir eine Skalierung mit Sinn.

Marketing 1x1 mit ZANDURA Webinars

Vertiefe dein Wissen rund um Social Media Marketing, SEO und das 1x1 des Online-Marketing. Nutze das Expertenwissen aus dem ZANDURA-Partnernetzwerk und bring dein Business weiter nach vorn. In unseren kostenfreien Live-Webinaren auf ZANDURA Webinars bleibst du immer up-to-date mit den neusten Entwicklungen bei Google, Meta & Co.

➔ Hier findest du alle aktuellen LIVE-Webinartermine & Aufzeichnungen in der Mediathek von ZANDURA.

Das könnte dich interessieren

Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Wirkungsvoll wachsen mit der Zwillingsstrategie

Die Corona-Krise stellt viele Geschäftsmodelle auf den Prüfstand. Gelingt es Unternehmen, sowohl Nachhaltigkeit als auch die digitale Transformation in einer Doppelstrategie voranzutreiben, wirst du gestärkt aus der Krise hervorgehen. Fünf strategische Schritte für dein wirkungsvolles Wachstum.

Das sind die Trends für den Kundenservice der Zukunft

Nur eine schlechte Erfahrung mit dem Kundenservice und die 1-Sterne-Bewertung bei Google ist dir sicher. In ihrer aktuellen Studie zum Kundenverhalten in Service-Umgebungen erklären die Wirtschaftsprüfer von PwC, welche Trends & Technologien im Kundenservice der Zukunft erfolgskritisch sind.

Erfolgreiche Kundenbindung durch Retention Marketing

Zufriedene Stammkunden sind weniger preissensibel und profitabler als Neukunden. Eine Erhöhung der Kundenbindung um lediglich fünf Prozent kann deinen Ertrag um bis zu 75 Prozent steigern. Doch was für Neukunden wie selbstverständlich gilt, kommt bei der Aufmerksamkeit für langlebige Kundenbeziehungen häufig zu kurz. So investierst du in ein nachhaltiges Kunden-Wachstum.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
iStock.com/ALotOfPeople

© 2022 Zandura