· Vermarktung & Vertrieb

5 Erfolgsfaktoren für dein Content-Marketing

Eine gute Content-Marketing-Strategie macht den Unterschied. Statistiken zeigen, dass 60 % der Käufer sich für ein Produkt entscheiden, nachdem sie darüber gelesen haben. Wir zeigen dir 5 Schritte zur Erstellung einer Content-Strategie, die tatsächlich funktioniert.

So geht Marketingwissen

Frau sitzt an ihrem Laptop und hält weiteres Smartphone in der Hand, während sie chattet.
Content Is King But Engagement Is Queen.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing bezeichnet zunächst die Erstellung von Inhalten, welche dein jeweiliges Geschäftsziel unterstützen. Eine gute Content-Strategie ist der zugrundeliegende Plan für die Rahmenbedingungen zu erstellender Inhalte (Art; Content-Marketing-Kanäle; Häufigkeit der Ausspielung; Erfolgsfaktoren und KPIs etc.).

Content Marketing in der Praxis

Content Marketing in der Praxis erfordert dein regelmäßiges Engagement als Freiberufler/-in oder kleines Unternehmen. Nur wer seine Zielgruppe genau einzuschätzen weiss, kann hilfreiche Inhalte bereitstellen. Die meisten Nutzer sehen sich Inhalte an, um Lösungen zu finden. Inhalte, die ein solches Vertrauen vermitteln, sind entscheidend für die Generierung von Umsätzen:

Eine gute Content-Marketing Strategie orientiert sich an Inhalten, welche zeigen, dass du die Probleme deiner Kundinnen und Kunden verstehst sowie in der Lage bist, sie zu lösen. 

Content Marketing Erfolgsfaktoren

Content-Marketing bezeichnet sämtliche on- und offline bereitgestellten Informationen zu dir, deinem Unternehmen und Dienstleistungen sowie weitere kuratierte Inhalte (Podcasts; Gastbeiträge in Fachmagazinen; Backlinks; Testimonials; Online-Verzeichnisse etc.) zum Zweck der Information und Unterhaltung. Zu den wesentlichen Content-Marketing-Erfolgsfaktoren zählt ein gesunder Mix aus Inhalten, welche einerseits deine Markenbekanntheit stärken sowie hilfreicher Content an sämtlichen Stationen des Sales Funnel, um die Kaufentscheidung zu beeinflussen.

Content Marketing Leitfaden (PDF kostenfrei)

Content Marketing: informieren, unterhalten & helfen

Content-Marketing stärkt das Vertrauen in deine Marke und schafft Nähe zu deiner Zielgruppe. In diesem kostenfreien Whitepaper erhältst du Tipps für die Erstellung relevanter Inhalte, die überzeugen.

Vorteile einer kuratierten Content-Marketing Strategie

Unter den verschiedenen Marketingstrategien, die kleinen Unternehmen zur Verfügung stehen, ist Content Marketing ein kosteneffizienter Ansatz für die langfristige Lead-Generierung. Abseits eines Leistungskatalogs oder Produkt-Listings bietet Content-Marketing auf unterschiedlichen Kanälen die Möglichkeit, mehr Reichweite zu erlangen und etwas subtiler schließlich auch mehr Umsatz. So kann beispielsweise ein informativer Blogbeitrag, der mit Produktlinks versehen ist, noch lange nach seiner Veröffentlichung Nutzer zu deinem Produktangebot führen (Content Marketing entlang der Customer Journey).

Corporate & Personal Branding mithilfe von Content Marketing

Content Marketing dient außerdem dazu, aktiv das eigene Markenimage zu prägen. Content Marketing Kanäle wie LinkedIn oder TikTok sind für Solo-Selbständige besonders geeignet, um schnell ein breites Publikum zu erreichen. Insbesondere TikTok etabliert sich immer stärker als Konkurrent zur Google-Suche u.a. durch eine neue Search Bar, mit der Nutzer/-innen direkt nach Trends, Produkten oder anderen Schlagwörtern suchen können.

Content-Strategie entwickeln in 5 einfachen Schritten

Nutze diesen Fahrplan für die Erstellung einer Content-Strategie, die tatsächlich funktioniert:

1. Kenne dein Ziel

Am Anfang eines jeden Plans steht ein Ziel, das es zu erreichen gilt. Das Ziel deiner Content-Marketing-Strategie sollte grundsätzlich mit Markenbekanntheit, Leads, Konversionen und Kundenbindung verbunden sein. Darüber hinaus gilt es messbare Größen (KPIs) zu definieren, um den Erfolg deiner Massnahmen realistisch einschätzen zu können (Welche Leistungsindikatoren sollen gelten?; u.a. XY Anzahl neu registrierte Nutzer/-innen; XY neue Follower/-innen auf Social Media; XY an Verkaufszahlen für ein bestimmtes Produkt im Online-Shop über einen vorgegebenen Zeitraum).

2. Führe eine Buyer Persona-Recherche durch

Statistiken zufolge entscheiden sich 48 % der Käufer/-innen für Dienstleister, die über eine personalisierte Marketingstrategie verfügen. Nur wennn du weisst, wie deine Zielgruppe tickt, kannst du Inhalte bereitstellen, die sie begeistern. 

Hast du deine ideale Käuferpersönlichkeit skizziert, solltest du deine Content-Marketing-Strategie so anpassen, dass sie den inhaltlichen Vorlieben und dem Verhalten deiner bevorzugten Kunden gerecht wird (Buyer Persona Checkliste).

Bsp.: Adressaten mittleren Alters haben möglicherweise andere Inhaltspräferenzen und Reaktionen auf deine Marketingstrategie als Vertreter/-innen der Generation Z. Ähnliches gilt für die bevorzugten Kommunikationskanäle unterschiedlicher Personenkreise aufgrund ihrer Altersstruktur, sozio-ökonomischer Hintergrund etc..

3. Entwickle Ideen für Inhalte

Deine Inhaltsideen sind ausschlaggebend für das Engagement, das deine Content-Marketing-Strategie geniesst. Relevante Inhalte sind immer ein guter Ausgangspunkt für Interaktionen aller Art, sei es ein Like auf Instagram, ein neuer Subscriber für deinen Newsletter oder eine Online-Kundenbewertung als Testimonial.

Konzentriere dich auf deine Markenbekanntheit

Deine Inhalte dienen dazu, deine Marke als glaubwürdige Autorität innerhalb deiner Branche bekannt zu machen. Das bedeutet, dass du dich von deinen Mitbewerbern unterscheiden musst. Was sind deine echten Alleinstellungsmerkmale (bedarfsorientiert!)? 

Häufigkeit der Inhalte

Die Häufigkeit veröffentlichter Inhalte ist für dein Content-Marketing ebenfalls erfolgskritisch. Es genügt nicht, lediglich ein Grundrauschen zu erzeugen. Überlege dir, wie oft du tatsächlich nützlichen Content bereitstellen kannst, um konsistent im Blickfeld zu bleiben. 

4. Bestimme Inhaltsformate und Verbreitungskanäle

Je nach Zielgruppe unterscheiden sich auch deine Inhaltsformate, die du u.a. in Form von Infografiken, Videos, Podcasts oder ähnlichem aufbereiten kannst. Dies gilt auch für die Plattformen, welche du für das Ausspielen deiner Inhalte bevorzugst. Hier gilt wie bereits erwähnt: Wer seine Zielgruppe kennt (u.a. durch aktive Befragung) weiss, wann und wo sie sich am liebsten aufhält. 

5. Analysiere den Erfolg deiner Content-Strategie

Du kannst den Fortschritt deiner Content-Marketing-Strategie mithilfe von Content-Analyse-Tools verfolgen (u.a. Matomo; Google Analytics). Deine eingangs aufgestellten Leistungsindikatoren helfen dir dabei. Diese KPIs basieren in der Regel auf der Anzahl der Leads, der Konversionen oder des organischen Traffics, welche in einem bestimmten Betrachtungszeitraum erzielt werden.

Tipps für eine SEO-optimierte Content-Strategie

SEO-Checkliste 2022: Best Practices inklusive PDF

Eine SEO-Checkliste ist nützlich, um das Ranking deiner Website zu verbessern. Mit unserer kostenfreien SEO-Checkliste hast du einen Überblick über die wichtigsten Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung.

Mehr Marketing-Wissen mit ZANDURA Webinars

Du willst unseren Expertinnen und Experten deine persönlichen Fragen stellen? In der ZANDURA Webinars App findest du regelmäßige kostenfreie LIVE-Webinare mit Referenten aus dem ZANDURA Partner-Netzwerk. Informiere dich in kompakten 60 min rund um die Themen Online-Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Social Media und erhalte Tipps für deinen Kundenaufbau.

➔ Stöbere hier durch unsere Mediathek und entdecke alle aktuellen Webinar-Termine.  

Das könnte dich interessieren

Buyer Persona Checkliste: Wissen, was Kunden wollen

Weg vom Gießkannenprinzip hin zur persönlichen Ansprache – Wir erklären Bedeutung, Vorteile & Vorgehen beim Erstellen einer Buyer Persona. Mit unserer Checkliste zum Erstellen deiner idealen Käuferpersönlichkeit sicherst du dir Wettbewerbsvorteile & optimierst die Kundengewinnung. Inkl. Buyer Persona Vorlage als kostenfreies PDF.

LinkedIn Marketing Checkliste kostenfrei downloaden

Mit unserer LinkedIn-Marketing Checkliste erhalten Solo-Selbständige und kleine Unternehmen Tipps für ein reichweitenstarkes LinkedIn-Profil sowie Strategien für den erfolgreichen Aufbau lukrativer Kontakte. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Facebook & Instagram Marketing Checkliste (PDF)

Plane deine Social Media Maßnahmen einfach und effizient mit unserer kostenlosen Facebook & Instagram Marketing Checkliste. Jetzt zum Download.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
iStock.com/Prostock-Studio

© 2023 Zandura