· Vermarktung & Vertrieb

Die drei großen TikTok Trends 2023

Wie muss ein TikTok-Video gestaltet sein, um viral zu gehen? Welche großen Themen beschäftigen die Community in 2023? Der TikTok What's Next Report 2023 gibt Antworten und Tipps auf diese und weitere Fragen rund um deinen authentischen Markenauftritt.

Zwei bemalte Finger stehen zusammen und symbolisieren der eine tröstet den anderen.
Making Space For Joy.

TikTok-Marketing: An diesen Trends kommst du nicht vorbei

Der TikTok What's Next Report 2023 ist die dritte jährliche Trendprognose, die Unternehmen und Marken helfen soll zu verstehen, wie sich die Wünsche und Bedürfnisse der Community in diesem Jahr verändern werden und was das für deine Marketing-Strategien auf TikTok und darüber hinaus bedeutet.

TikTok For Business hat hierfür umfassende Erkenntnisse aus einer Vielzahl von Quellen zusammengetragen, um TikTok-Trends besser zu verstehen. Dazu gehören sowohl in Auftrag gegebene Untersuchungen Dritter als auch Daten von Erstanbietern, die die Plattformleistung auf TikTok zwischen Oktober 2021 und Oktober 2022 analysiert haben.

2022 war das Jahr, in dem Menschen erkannt haben, dass sie ihr Leben nicht so leben müssen, wie sie es schon immer getan haben, jeweils mit unterschiedlichen Sichtweisen und Ideen, die kulturelle Gemeinschaften auf TikTok durchdringen. Nächstes Jahr werden wir mehr davon sehen, indem TikTok-Communitys selbstbewusster werden und gemeinsam positive Veränderungen anregen. Vor dem Hintergrund steigender Lebenshaltungskosten und der damit verbundenen Herausforderungen zeigt unser What's Next Report, dass die Menschen nach neuen Wegen suchen werden, um Erfolg, Glück und Wohlbefinden zu erreichen.

– Sofia Hernandez, Global Head of Business Marketing bei TikTok

Laut TikTok What's Next Report werden sich 2023 folgende Trends auf der Plattform festigen:

  1. Handlungsorientierte Unterhaltung (Actionable Entertainment)
  2. Raum für Freude schaffen (Making Space for Joy)
  3. Von der Gemeinschaft getragene Ideale (Community-Built Ideals)

1. Actionable Entertainment

Auf TikTok werden Inhalte auf der Grundlage dessen kuratiert, was die Community unterhaltsam findet:

4 von 5 Nutzern sagen, dass TikTok sehr oder extrem unterhaltsam ist. – TikTok What's Next Report

Marken können diese Präferenz nutzen, indem sie Werbebotschaften zwar als Werbung ausspielen, aber wie Unterhaltung wirken lassen. Die effektivsten (Marken)-Botschaften auf TikTok sind aufmunternd, lustig und personalisiert, oder sie unterhalten ihr Publikum. 

Praxis-Tipp: Nutze u.a. kreative Bearbeitungstechniken wie die Synchronisierung von Tönen mit Übergängen oder das Hinzufügen von kreativen Texteinblendungen, um deine Community im Stream zu halten (z.B. POV-Videos).

2. Making Space for Joy

Die Zeiten sind andauernd schwierige. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie erfolgte 2022 die nächste Krise aus Ukraine-Krieg und Inflation. An Ratschlägen und Initiativen zur Selbstfürsorge auf TikTok mangelt es zwar nicht, aber die Menschen sind trotzdem ausgebrannt. Also suchen sie nach einer sinnvollen Selbstfürsorge inmitten eines endlosen Kreislaufs von Gesundheitsproblemen, Burnout am Arbeitsplatz und persönlichen Nöten.

Von den TikTok-Nutzern, die aufgrund von TikTok eine Aktion außerhalb der Plattform durchgeführt haben, gaben 90 % an, dass die Plattform sie glücklich macht und nie langweilig wird.

– TikTok Trend Report 2023

Dies ist der Schlüssel für Marken, die eine bedeutungsvolle Verbindung mit ihrer Gemeinschaft herstellen wollen. Im Jahr 2023 sollte das Messaging auf TikTok daher mit dem Wunsch der Community nach Leichtigkeit übereinstimmen und sie dazu befähigen, mehr Raum für Freude in ihrem Leben zu schaffen.

Praxis-Tipp: TikTok empfiehlt die Erstellung von Inhalten, die Menschen dabei helfen, sich selbst Freude zu bereiten oder die umgekehrt Freude durch Humor, Entspannung und nachvollziehbare Standpunkte vermitteln. Dies könnte für Marken im Jahr 2023 den Unterschied ausmachen. Darin enthalten sind z.B. kreative Memes, um sich humorvoll auszutauschen, das Teilen von Life-Hacks-Alltagstrategien zur Bewältigung bestimmter Probleme/Herausforderungen oder eine witzige Creator-Story, wie du dir selbst Freude bereitest und dich z.B. mit einem beliebigen Budget belohnst. 

3. Community-Built Ideals

TikTok-Gemeinschaften und Peers zeichnen sich dadurch aus, dass sie spezifisch sind. Genau das hilft ihnen, in großem Umfang zu gedeihen. Das Teilen von Hyper-Nischeninteressen hilft den Angehörigen einer Community, sich miteinander zu verbinden. Von dort aus erweitern sie gegenseitig ihre Horizonte.

Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen auf TikTok neue Themen kennenlernen, von denen sie nicht wussten, dass sie sie mögen, im Vergleich zu traditionellen sozialen Plattformen 1,8 Mal höher.

– TikTok Trend Report 2023

Die Menschen nutzen TikTok, um Gespräche in ihrer individuellen Community zu beginnen und einzigartige Antworten zu finden, die ihre Neugier befriedigen. Dabei gehe es laut TikTok nicht nur um Lernen und neue Erkenntnisse, sondern darum, dass Menschen aus der ganzen Welt zusammenkommen, um eine gleichgesinnte Gemeinschaft aufzubauen, die auf gemeinsamen Idealen und Interessen und der daraus resultierenden Inspiration beruht. Da Menschen nach Möglichkeiten suchten, den Status Quo zu durchbrechen, orientierten sie sich bevorzugt an Gleichaltrigen und Vorbildern, die eben dieses Selbstvertrauen haben, ihr Leben so zu leben, wie sie es wollen.

Hashtag-Challenge in deiner Nische

eBay hat sich diesen Trend erfolgreich zunutze gemacht, indem es eine starke Fangemeinde unter Sneaker-Fans als ultimative Anlaufstelle für den Kauf und Verkauf der coolsten Schuhe aufgebaut hat. Im Rahmen des jährlichen #SneakerShowdown waren Nutzer z.B. dazu aufgefordert, mithilfe von Voting-Stickern ihre Liebe für den jeweiligen Lieblingsschuh zu zeigen. eBay's #SneakerShowdown Challenge förderte so das Nutzer-Engagement in besonderem Masse, indem es zur Interaktivität mit den Voting-Stickern anregte. 1,2 Millionen Nutzer nahmen an der Umfrage teil. Die Kampagne führte außerdem zu einem Anstieg der Kommentarrate um 54 %.

Praxis-Tipp: Mehr als 2 von 5 TikTok-Nutzern stimmten zu, dass sie sich nach dem Anschauen von Creator-Content als Teil der Marken-Community fühlen. Um mit deinem Publikum in Kontakt zu treten, solltest du Nischen erschließen und dich nicht scheuen, spezifisch zu werden. Sobald eine Marke ihre Schlüsselgruppen versteht, kann sie die Stimmen verstärken, die sie definieren, und die ehrlichen, authentischen Gespräche, die den Menschen wichtig sind, für sich nutzen (Zusammenarbeit mit Micro-Influencern in der jeweiligen Nische).

Das könnte dich interessieren

TikTok: Die erfolgreichsten Creators 2022

TikTok hat die zweite Auflage seiner jährlichen Liste der 50 einflussreichsten Kreativen auf TikTok veröffentlicht. Erhalte jetzt Inspiration für dein TikTok-Marketing von den Creators des Jahres 2022.

Virale Kurzvideos erstellen trotz wenig Zeit

Keine Zeit für Video-Content? Wir zeigen dir, wie du in weniger als 30 Minuten pro Woche virale Kurzvideos erstellst.

5 Tipps, wie du mehr YouTube Abonnenten gewinnst

Mit kleinen Kniffen deinen YouTube Channel optimieren und zum Lieblings-Stream werden? Wir zeigen dir, wie du mit wenig Aufwand mehr YouTube Abonnenten gewinnst.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
iStock.com/Mukhina1

© 2023 Zandura