· Achtsamkeit & Resilienz

Resilienz stärken: Krisenfest durch den Corona-Winter

Warum kommen manche Unternehmen besser durch die Corona-Krise als andere? Was ist ihr Geheimrezept? Wir geben Tipps für mehr Resilienz im Unternehmen. Erfahre, auf welche Stress-Muster du in Krisenzeiten besonders achten musst sowie 6 Führungs-Strategien für ein krisensicheres Business.

6 Führungs-Strategien für ein krisensicheres Business

Licht am Ende des Tunnels in der Corona-Krise

Was zeichnet resiliente Unternehmen aus?

Seit Beginn der Corona-Krise ist der Begriff Resilienz in aller Munde, aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? 

Resilienz=lateinisch resilire: zurückspringen bzw. abprallen

Ursprünglich in der Werkstoff-Physik angewendet, bezeichnet Resilienz die Fähigkeit von Materialien nach Momenten der extremen Spannung wieder zurück in ihren Ursprungszustand zu finden. Übertragen auf Menschen und Organisationen bedeutet Resilienz die Widerstandsfähigkeit gegenüber Belastungssituationen („Das prallt an mir ab!“). 

Wie wird mein Unternehmen resilient?

Geschlossene Geschäfte, Einschränkungen der Freizügigkeit, unterbrochene Lieferketten – die Corona-Krise macht das Unwahrscheinliche zur Alltagsnorm und verdeutlicht einmal mehr die Dringlichkeit für ein sorgfältiges Risiko- und Krisenmanagement. 

Unternehmen, die bereits vor Einsetzen der Pandemie über ein entsprechendes Business-Continuity-Management-System verfügten, sind resilienter als ihre Konkurrenten. Warum?

  • Risikopläne greifen in Unterbrechungssituationen und sichern ein Mindestmaß an Lieferfähigkeit 
  • Notfallpläne klären Zuständig- und Verantwortlichkeiten im Krisenfall
  • Checklisten sichern den Übergang raus aus der Notsituation hin zur Wiederherstellung des Regelbetriebs

Welche Vorteile birgt Resilienz für Unternehmen?

Haben ist besser als brauchen. Trifft eine Notsituation auf ein entsprechendes Krisenmanagement, zeugt dies bereits von einer ausgeprägten Resilienz im Unternehmen. Cyber-Angriffe, einen Brand der Betriebsstätte oder eben das ganze Ausmaß der Corona-Krise lassen sich zwar im Rahmen eines Notfallmanagements nicht bis ins letzte Detail planen. Das Bewusstsein um konkrete Abläufe, Zuständigkeiten und Ersatzszenarien unterstützen Unternehmerinnen und Unternehmer jedoch maßgeblich darin ihre Geschicke weiterhin eigenverantwortlich zu lenken, geben Sicherheit und verhindern Kontrollverlust.   

Resilienz im Corona Stimmungs-Barometer 2022

Neben wirtschaftlichen Folgen sind es besonders emotionale Stressoren, die Unternehmen und ihre Beschäftigten im Krisenfall umtreiben. In unserer aktuellen Umfrage zur Situation kleiner Unternehmen in der Corona-Krise wollten wir es genauer wissen. 1.112 Selbstständige, Unternehmerinnen und Unternehmer teilen im Corona Stimmungs-Barometer ihre Erfahrungen zum Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie auf ihr Business und ihre Lebenssituation.

Verunsichert, gestresst & müde

Insbesondere der Kontrollverlust über die eigene unternehmerische Zukunft belastet Unternehmerinnen und Unternehmer stark (mehr als 70 Prozent). Stress (circa 53 Prozent), Müdigkeit (circa 44 Prozent) und die Schwierigkeit der Eigenmotivation (etwas mehr als 43 Prozent) sind ebenfalls Faktoren, mit denen die Befragten am stärksten zu kämpfen haben.

Gespräche mit Freunden, Spaziergänge & Sport sorgen für Ausgleich 

Gleichzeitig fragt das Corona Stimmungs-Barometer nach den Bewältigungsstrategien, die Unternehmerinnen und Unternehmer nutzen, um für mehr emotionalen Ausgleich zu sorgen. Für die meisten Befragten sind Gespräche mit Freunden & Familie, Mitarbeitern oder anderen Selbstständigen der Schlüssel zu innerer Balance in der Corona-Krise (mehr als 62 Prozent der Unternehmer*innen). Spaziergänge (mehr als 58 Prozent) und Sport (fast 40 Prozent) sind ebenfalls häufige Ausgleichsstrategien, gefolgt von Meditation (mehr als 25 Prozent) oder Dankbarkeitsübungen (15 Prozent). Um die eigene Resilienz zu stärken, wenden 15 Prozent der Befragten weitere individuelle Bewältigungsstrategien an.

Ich haue am liebsten mit dem Fuß in einen Schrank.

– Unternehmer-Kommentar

Das Corona Stimmungs-Barometer 2022 fragt:

So bewältigen kleine Unternehmen die Corona-Krise

Resilienz in Zeiten von COVID-19

Alle Ergebnisse, Stimmen & Statistiken zur aktuellen Corona-Situation von Selbstständigen, Kleinunternehmen & Gründern

Hier kostenfrei herunterladen

Aus Corona lernen & für ein krisensicheres Business vorsorgen

Jeder Selbständige besitzt eine andere Unternehmer-Persönlichkeit und baut sein Unternehmen auf unterschiedlichen Erfolgsstrategien auf. Auf ZANDURA Webinars erfährst du, welchen Unternehmer-Persönlichkeiten es gelungen ist, die Corona-Krise für eine Re-Vitalisierung zu nutzen und was du daraus für dich und für dein Business anwenden kannst. 

Was du aus diesem Webinar mitnimmst:

  • Die Bedeutung deiner Unternehmer-DNA und Persönlichkeit
  • Auf welche Stress-Muster du in Krisenzeiten achten musst
  • 6 Führungs-Strategien für ein krisensicheres Business

Über die Referenten:

Ella Gabriele Amann ist Resilienz-Expertin & Bestseller-Autorin. Seit über 10 Jahren begleitet Ella Gabriele Amann Unternehmen und Selbstständige bei ihrem Transformationsprozess in die Neue Arbeitswelt. Als Mitveranstalterin internationaler Leadership-Konferenzen und dem Innovations-Symposium „ECHT STARK in die Zukunft“ setzt sie regelmäßig Impulse für eine resiliente und krisenstarke Arbeitswelt 4.0.

Frank Schürmann ist Business Coach & Finanzcontroller. Frank vereint die wirksamen Methoden der Unternehmensberatung und des Systemischen Coaching mit effektiven Werkzeugen aus dem Bereich der Psychotherapie. 

Das kostenfreie Live-Webinar startet am Mittwoch, den 16.02.2022 um 10:00 Uhr (ca. 1 Stunde inkl. interaktiver Q&A-Teil). >>> Hier kannst du dich zum Webinar anmelden.

Impulse für dein Krisenmanagement

Studie: Corona Stimmungs-Barometer 2022

Mehr als 1.000 Selbstständige und kleine Unternehmen teilen ihre Erfahrungen bei der Bewältigung der Corona-Krise. Die vollständige Studie findest du hier als Report (PDF) – zum kostenfreien Download.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Wirkungsvoll wachsen mit der Zwillingsstrategie

Die Corona-Krise stellt viele Geschäftsmodelle auf den Prüfstand. Gelingt es Unternehmen, sowohl Nachhaltigkeit als auch die digitale Transformation in einer Doppelstrategie voranzutreiben, wirst du gestärkt aus der Krise hervorgehen. Fünf strategische Schritte für dein wirkungsvolles Wachstum.

7 wirkungsvolle Anreize zur Mitarbeiterbindung

Demografischer Wandel, Corona-Krise, Digitalisierung - Der Fachkräftemangel ist für kleine Unternehmen ein wachsender Risikofaktor. Wenn es dir umgekehrt gelingt, gute Mitarbeitende an dein Unternehmen zu binden, sicherst du dir einen Wettbewerbsvorteil. Mehr netto ohne Gehaltserhöhung: Entdecke 7 wirkungsvolle Anreize zur Mitarbeiterbindung.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
iStock.com/andreswd

© 2022 Zandura