· Schutz & Versicherung

Betriebshaftpflicht vs. Berufshaftpflicht: Vergleich

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt Personen- und Sachschäden im unternehmerischen Umfeld. Für Selbstständige und Freiberufler in beratender Tätigkeit ist der Abschluss einer Berufshaftpflicht empfehlenswert. Kenne die wichtigsten Gemeinsamkeiten, Unterschiede sowie typische Schadensbeispiele.

Versicherungsschutz individuell & maßgeschneidert

Selbstständige Architekten und Ingenieure müssen eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen

Was ist der Unterschied zwischen Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht?

Sowohl die Betriebshaftpflichtversicherung als auch die Berufshaftpflichtversicherung schützen Selbstständige und Unternehmen bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden im beruflichen Kontext. Der größte Unterschied besteht im Umfang der versicherten Vermögensschäden.

Echte vs. unechte Vermögensschäden

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt Vermögensschäden in der Regel nur infolge von vorausgegangenen Personen- oder Sachschäden ab (Vermögensfolgeschäden). Die Berufshaftpflichtversicherung versichert darüber hinaus auch direkte in Folge von z.B. falscher Beratung entstandene Vermögensschäden (echte Vermögensschäden). Deshalb ist der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung in einigen Branchen verpflichtend. 

Besteht keine Versicherungspflicht besteht, empfiehlt es sich trotzdem genau zu überlegen, welche Risiken in der Ausübung deiner Tätigkeit konkret bestehen und ob der Abschluss einer Berufshaftpflicht sinnvoll ist. Arbeitest du als Freiberufler für große Unternehmen, bestehen diese häufig sogar auf den Nachweis einer Betriebs-/bzw. Berufshaftpflichtversicherung, um sich gegen Fehler ihrer B2B-Partner abzusichern.

Welche Risiken versichert die Betriebshaftpflicht?

In der Betriebshaftpflicht versichert sind:

  • Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden, die auf fehlerhaftem Verhalten oder einem Missgeschick der Unternehmerin resp. des Unternehmers beruhen oder durch Mitarbeiteitende verursacht werden.

Als Personenschäden gelten sämtliche Schäden, die eine Verletzung, die Schädigung der Gesundheit oder den Tod eines Menschen verursachen.

Zu den Sachschäden zählen u.a. zerstörte oder beschädigte Betriebsmittel, darunter Maschinen, Werkzeuge und Computeranlagen.

Sonstige Schäden, die einen Dritten finanziell schädigen und nicht in die beiden Kategorien Personen- und Sachschäden eingeordnet werden können (z.B. Umsatzausfälle) gehören zu den Vermögensfolgeschäden.

Welche Risiken versichert die Berufshaftpflicht?

In der Berufshaftpflicht versichert sind:

  • Personen- Sach- und Vermögensschäden, die auf fehlerhafter Beratung/Tätigkeitsausübung beruhen.

Entstehen einem Kunden, Patienten oder Klienten durch z.B. fehlerhafte Beratung ein Schaden, haften Selbstständige für die dadurch entstehenden Kosten. Je nach Beruf und Branche treten unterschiedliche Schadensbeispiele in den Vordergrund.

Das Risiko, dass eine Patientin oder ein Patient in Folge einer Fehlbehandlung körperlich beeinträchtigt wird, ist für Hebammen und Ärzte hoch. Sie sollten sich deshalb in der Berufshaftpflicht ausreichend gegen Personenschäden versichern. Für Architekten, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist ein Fokus auf kostspielige Vermögensfolgeschäden wichtig, die z.B. beim Nichteinhalten eines Bautermins oder Ärger mit dem Finanzamt auftreten können.

Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht: Wann obligatorisch?

Um eine selbstständige Tätigkeit auszuüben, musst du in bestimmten Zweigen den Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung erbringen.

U.a. in diesen Berufen ist die Berufshaftpflicht obligatorisch (alphabetisch sortiert):

  • Anwälte
  • Apotheker
  • Architekten
  • Ärzte
  • Bewachungsunternehmen
  • Hebammen
  • Ingenieure
  • Inkassobüros
  • Immobilienverwalter
  • Notare
  • Sachverständige
  • Steuerberater
  • Unternehmen des Motorfahrzeuggewerbes
  • Vermittler von Finanzanlagen & Versicherungen

Schadensbeispiele Betriebshaftpflicht vs. Berufshaftpflicht

Typische Schadensbeispiele in der Betriebshaftpflicht sind u.a.:

  • Kunden stürzen oder verletzen sich in deinem Laden, Restaurant oder Praxis durch nicht verkehrsgerechte Örtlichkeiten
  • Mitarbeitende verursachen einen Wasserschaden im Büro
  • Mieter stürzen auf dem Gehweg, weil der Hausmeisterdienst nicht geräumt hat
  • Beim Be- und Entladen eines Lieferanten wird das Lieferfahrzeug durch eigene Angestellte beschädigt
  • Handwerker üben einen Konstruktionsfehler aus (Tätigkeitsschäden; Leitungsschäden; Bearbeitunsgschäden)

Typische Schadensbeispiele in der Berufshaftpflicht sind u.a.:

  • Projektfristen werden selbstverschuldet oder krankheitsbedingt nicht eingehalten (Baustopp; Entwurfabgabe etc.)
  • versehentliche Verstöße gegen Urheber, Marken- oder Lizenzrechte
  • Schätzfehler, Rechenfehler, Messfehler
  • Beratungsfehler, Bewertungsfehler, Analysefehler
  • Instruktionsfehler

Die wichtigsten Gewerbeversicherungen im Überblick

Gewerbeversicherungen im Überblick

Unverhofft kommt oft. Mitten in der Corona-Krise und im Flutsommer 2021 bestätigt sich die Dringlichkeit für eine sorgfältige gewerbliche Absicherung. Was sind die häufigsten Risiken für Selbstständige und Unternehmen? Unversicherte Personen- oder Sachschäden können schnell deine Existenz bedrohen. Kenne die 5 wichtigsten Versicherungen für Unternehmer.

ZANDURA-Webinar: Navigation im Versicherungsdschungel

Wer gründet oder sich selbstständig macht, der merkt früher oder später: Das Thema Gewerbeversicherungen ist ein echter Dschungel. Zu wissen, welche Policen man wirklich braucht und welche nur unnötig Geld kosten, erfordert viel Zeit und Nerven. Deshalb wollen wir dir anhand von konkreten Beispielen einen kompakten und leicht verständlichen Überblick geben.

In diesem Webinar erfährst du:

  • Welche Gewerbeversicherungen gibt es und welche brauchst du wirklich.
  • Bist du in deiner derzeitigen Lage vielleicht unter- oder sogar überversichert?

Über den Referenten:

Dominik Gries ist Experte für gewerbliche Absicherung bei insureQ. Als Versicherungsfachmann verfügt Dominik über langjährige Erfahrung in der Branche, u.a. bei der Allianz und zuletzt als Leiter der Kundenservice Abteilung bei Finanzchef24. Als Customer Success Lead kümmert sich Dominik bei insureQ um die Kundenzufriedenheit.

Das Live-Webinar „Navigation im Versicherungsdschungel“ startet am Donnerstag, den 24.02.2022 um 10:00 Uhr (ca. 1 Stunde inkl. interaktiver Q&A-Teil). >>> Hier kannst du dich zum Webinar anmelden

Mehr zum Thema Schutz & Versicherung

Haftungsrisiken begrenzen: D&O-Versicherung schützt

Als Geschäftsführer bist du einer Vielzahl persönlicher Haftungsrisiken ausgesetzt, die schnell existenzbedrohend sein können. Mit einer D&O-Versicherung sicherst du dich im Schadensfall ab. Hier erfährst du, für wen die D&O-Versicherung unbedingt empfehlenswert ist, welche Leistungen sie umfasst sowie häufige Schadensbeispiele.

Warum ist eine Cyberversicherung sinnvoll?

In jedem Unternehmen bieten digitalisierte Prozesse eine Angriffsfläche für Cyberkriminalität. Veraltete Versicherungsmodelle berücksichtigen die Risiken eines Hackerangriffs jedoch nicht. Warum eine Cyberversicherung für Unternehmen sinnvoll ist, welche Risiken sie typischerweise abdeckt und was das Ganze kostet, erfährst du hier.

Unternehmerstory mit Alexander Le Prince von insureQ

Das Thema Absicherung ist für Selbstständige essenziell – von der Wahl der Rechtsform bis zur berufsspezifischen Schadensbegrenzung. insureQ ist dein Spezialversicherer für Freelancer, Startups und kleine Unternehmen. Im Interview erklärt Co-Founder und ZANDURA-Partner Alexander Le Prince, wie du Geschäftsrisiken absicherst und dich im Schadensfall korrekt verhältst.

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
iStock.com/skynesher

© 2022 Zandura