22.10.2021

3 Videoarten für dein zielgruppengerechtes Marketing

Es gibt unzählige Videoformate, zwischen denen Unternehmen wählen können. Nicht jedes Video kommt in jeder Branche gleich gut an und manche Videoarten eignen sich besser für bestimmte Wirtschaftszweige als andere. Philipp Dyllong ist Video-Experte und ZANDURA-Partner. In diesem Beitrag gibt Philipp einen Überblick über 3 Videoarten, die sich für viele Unternehmen eignen.

So integrierst du Videos in dein Marketing

Du bist ein Eye Catcher!

Mit diesen 3 Videoarten fällst du ins Auge

Neben der Branche kommt es immer auch auf die Zielgruppe und deine Marketing-Kanäle an, damit deine Video-Formate die gewünschte Durchschlagkraft erreichen. So wirst du zum Eye Catcher:

1. Imagevideos

Starten wir direkt mit dem Klassiker unter den Unternehmensvideos: Das Imagevideo. Imagefilme dienen dazu, dass das Unternehmen sich selbst, seine Kunden oder Leistungen vorstellen kann. Das Ziel ist es, die eigene Mission, das „Warum“ oder die eigene Daseinsberechtigung zu vermitteln.

Was ist deine Mission?

Den Begriff Mission habe ich absichtlich gewählt, da du in deinem Imagevideo deinen potenziellen Kunden vermitteln solltest, dass du mit Herzblut dabei bist. Die vermittelte Mission sollte möglichst konkret und alltagstauglich sein, da zu pathetische Formulierungen eher abschrecken und selten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.  

Das Ziel von Imagevideos sollte es sein, das Unternehmen auf authentische Art und Weise darzustellen. Sie eignen sich eigentlich für alle Unternehmen, die nicht ausschließlich von Diskretion und Weiterempfehlung leben. Gerade da, wo ein solches Video noch nicht zum guten Ton gehört, kann sich die Investition lohnen, um positiv aus der Masse der Konkurrenten hervorzustechen.

Das sind die Vorteile für dich, wenn du ein Imagevideo für dein Unternehmen erstellst:

  1. Deine Kunden lernen das Unternehmen kennen, sehen dass „echte Menschen“ dahinterstecken und können Vertrauen aufbauen.
  2. Das Video kann auch für potenzielle Mitarbeiter interessant sein, die sich bei dir bewerben wollen. Ihnen kann ein guter Eindruck vom Unternehmen vermittelt werden.
  3. Du bestimmst, wie du wahrgenommen werden willst: Dein Imagevideo kann sehr gut auf deine Mission abgestimmt werden. So kommt bei deinen Kunden an, was dir wirklich am Herzen liegt.

2. FAQs - Frequently Asked Questions

Sicher kennst du die sogenannten FAQs von diversen Websites. Hier werden in Kürze die häufigsten Nutzerfragen beantwortet. In Anlehnung daran gehen mittlerweile viele Unternehmen dazu über, diese Fragen in Videoform zu beantworten. Der Vorteil dieser Variante ist, dass du deine Nutzer oder Kunden dazu auffordern kannst, eigene Fragen einzureichen, die dann im nächsten Video beantwortet werden. Das schafft Kundennähe und fördert die Kommunikation. Es bietet außerdem eine gute Möglichkeit, durch regelmäßige Videos beim Zuschauer „auf dem Schirm“ zu bleiben und dein Unternehmen immer wieder in den Fokus zu rücken.

Smartphone gezückt, Mikro an und Los!

Ein weiterer Pluspunkt dieses Videotyps ist das Verhältnis von Aufwand und Nutzen. Bei FAQs erwartet niemand Wunder, meist reicht ein Smartphone und ein Mikrofon aus. Daher sind diese Videos sehr schnell und einfach zu produzieren und bieten hohen Nutzen für sehr wenig Aufwand. Sie eignen sich daher auch für fast jedes Unternehmen. Besonders stark können hiervon aber beratende Berufe profitieren, da sie die eigene Expertise reichweitenwirksam präsentieren können. 

Das sind die Vorteile für dich, wenn du FAQ Videos für dein Unternehmen erstellst:

  1. Gut aufbereitete Informationen zu häufigen Kundenfragen können die Zahl der Anfragen/Verkäufe steigern. Fühlen sich Kunden umfassend informiert und sind alle Fragen beantwortet, ist der Schritt zur Anfrage/zum Kauf bei deinem Unternehmen nicht mehr weit.
  2. Mit FAQ im Videoformat hebst du dich von deiner Konkurrenz ab, zeigst deine „menschliche“ Seite und gewinnst so das Vertrauen deiner Kunden.
  3. Das Aufwand-Nutzen Verhältnis bei FAQ Videos ist sehr gut.

3. Tutorials

Gibst du auf YouTube irgendeine Suchanfrage sowie den Begriff Tutorial ein, wirst du sicher über sehr viele Videos zu dem Thema stoßen. Tutorials sind Erklärvideos und sehr beliebt, da du damit Fachwissen vermitteln kannst. Das hat den Vorteil, dass du mit deinem Wissen glänzen kannst und von potenziellen Kunden als Experte wahrgenommen wirst.

Außerdem werden erklärende Themen oft aktiv gesucht, das heißt deine Zielgruppe findet allein zu dir. Immer vorausgesetzt natürlich, dein Tutorial ist auf den richtigen Kanälen zu finden und ist qualitativ hochwertig und interessant. Nicht nur YouTube als größte Videosuchmaschine ist hier für dich eine Quelle für Besucher. Tutorial Videos können auch auf deiner Webseite eingebunden werden und dort die Nutzer überzeugen.

Überschaubarer Aufwand, langanhaltender Effekt

Der Vorteil von Tutorials ist, dass sie meist mit überschaubarem Aufwand produziert werden können, aber einen langanhaltenden Effekt auf bestehende und künftige Zuschauer haben. Natürlich musst du ein Thema nicht bis ins letzte Detail behandeln. Es reicht meist, wenn du weit genug in die Materie einsteigst, um das Kundenproblem zu lösen. Alles weitere ist dann der Mehrwert, für den deine Kunden dich letztendlich beauftragen.

Das sind die Vorteile für dich, wenn du mit Tutorials arbeitest:

  1. Tutorials sind am besten geeignet, um Expertise zu zeigen. Du bestimmst wie du deine Themen für deine Zuschauer vermittelst.
  2. Potenzielle Kunden werden schon auf dich aufmerksam, auch wenn sie noch nicht mal wissen, dass sie deine Leistungen/Produkte brauchen. Sie suchen nach bestimmten Informationen/Erklärungen, finden dein Tutorial und bauen so Vertrauen zu dir und deiner Marke auf.
  3. Sind sie dann auf der Suche nach einem Dienstleister oder einem bestimmten Produkt, dann ist der Schritt zu dir nicht mehr weit.

ZANDURA Webinar: Video Setups für Unternehmen

Wie du siehst, gibt es die verschiedensten Arten von Videos, die für Unternehmer nützlich sein können. Gerade als Anfänger im Bereich Video kann es daher sinnvoll sein, sich auf die leichter zu produzierenden Arten zu konzentrieren. Wie das genau funktioniert?

In unserem Webinar erfährst du in knapp 60 Minuten:

  • Wie sich Videos in dein Marketing integrieren lassen.
  • Welche Bestandteile notwendig sind, um Videos zu drehen und ob Smartphones es mit professioneller Ausrüstung aufnehmen können.
  • Welche grundlegenden Tricks für hochwertige Aufnahmen du kennen solltest.

Das kostenfreie Live-Webinar startet am Dienstag, 02.11.2021 um 10:00 Uhr (ca. 1 Stunde inkl. interaktiver Q&A-Teil). Als LIVE-Teilnehmerin und Teilnehmer kannst du anschließend und nach Vereinbarung dein individuelles Video-Marketing praktisch vorantreiben. 

>>> Hier kannst du dich zum Webinar anmelden

Mehr Video-Marketing Tipps für dein Personal Branding

Unternehmerstory: Philipp Dyllong von Dyllong Media

Philipp ist Experte in Sachen Video Marketing und Produktion. Der Freiberufler kümmert sich um den professionellen Webauftritt kleiner Unternehmen. In der Business Video Akademie bietet Dyllong Media auch Online-Kurse für Video Marketing an. Die Beratungsleistungen sind für kleine Unternehmen bis zu 80% förderfähig. Ein Interview über kreatives Unternehmertum, das Krisenzeiten trotzt.

YouTube Channel: Video Marketing Strategien & Tipps

Streaming-Anbieter YouTube zählt zu den beliebtesten sozialen Netzwerken. Die Inhalte der Videoplattform begeistern besonders die Generation der unter 35-Jährigen. Hier erfährst du, warum es sich lohnt, als Unternehmer*in einen eigenen YouTube Kanal zu bespielen, was die wichtigsten Werbe-Formate sind und mit welchen YouTube-Features du Einnahmen generierst.

Personal Branding: Wie werde ich zu einer Marke?

"Wer bin ich?", "Was mache ich?" und "Was mache ich anders als die anderen?" Eine erfolgreiche Marke besticht durch ein langlebiges Qualitätsversprechen, das an allen Kundenkontaktpunkten spürbar ist. Was zeichnet starke Personenmarken aus? Wie entwickle ich eine Personal Brand? In fünf Schritten zum Self Branding für Gründer*innen, Freiberufler und junge Wachstumsunternehmen.

Über den Autor

Philipp Dyllong

Philipp Dyllong ist Mitgründer und Director of Photography bei Dyllong Media. Philipp ist Spezialist für den Bereich Video und berät oder filmt die Videoprojekte seiner Kunden. Er hat außerdem einen kompletten Onlinekurs zum Thema Videoerstellung für Unternehmen erstellt.

Bild-Urheber:
iStock.com/Borislav