Titelbild
06.01.2021

Next In Sustainability: Nachhaltige Ideen gesucht

Dein Herz schlägt für Fashion, Food & Beauty? NEXT IN SUSTAINABILITY sucht noch bis zum 3. Februar die jeweils beste nachhaltige Geschäftsidee. Wenn dein Unternehmen in den genannten Kategorien eine klare Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen kann und du weniger als 5 Jahre am Markt aktiv bist, solltest du diese Wachstumschance nicht verpassen.

Finde Neukunden, die deinen Purpose wertschätzen

Zero Waste meets Full Flavour

NEXT IN SUSTAINABILITY: Das sind die Teilnahmebedingungen

Das digitale Handelsunternehmen QVC und dessen Startup-Initiative QVC NEXT sind die Veranstalter des NEXT IN SUSTAINABILITY Gründerwettbewerbs. QVC ist ein in Deutschland führendes digitales Handelsunternehmen in den Bereichen Home und Fashion, Beauty, Elektronik und Schmuck.

Frei nach dem Motto "Gemeinsam lässt sich leichter etwas bewegen" will QVC jungen nachhaltigen Unternehmen in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb den entscheidenden Wachstumsschub geben.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen dürfen sämtlich Gründer und Unternehmer, deren Geschäftsmodell folgenden Kategorien zugeordnet werden kann:

  1. Food
  2. Fashion
  3. Beauty

Darüber hinaus müssen Teilnehmer am NEXT IN SUSTAINABILITY Gründerwettbewerb folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Gründung: Dein Unternehmen ist nicht länger als 5 Jahre am Markt aktiv.
  • Markt: Dein Startup wurde in Deutschland gegründet. Dies ist zudem einer deiner wichtigsten Zielmärkte.
  • Marktreife: Dein Produkt ist bereits marktreif, muss aber noch nicht unbedingt im Handel zu erwerben sein.
  • Nachhaltigkeitsstrategie: Du kannst eine klare Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen, die eine Produktion und Lieferkette nach hohen sozialen und ökologischen Standards gewährleistet.

Was kann ich gewinnen?

Prämiert wird jeweils die beste Geschäftsidee in den ausgewählten Kategorien. Die drei Preisträger erwarten individuell zugeschnittene Prämien, um deinen Vertrieb und dein Management Know-how zu stärken. 

Dazu zählen im Einzelnen

  • Aufnahme in das Produktportfolio von QVC Deutschland: Die Gewinnerprodukte werden über die reichweitenstarken Kanäle von QVC Deutschland vertrieben (TV-Sender, Onlineshop, Shopping-Apps, Social Media). Das bedeutet eine Erweiterung deines Absatzmarktes unter rund 1,7 Millionen QVC-Kunden in Deutschland und Österreich. Perspektivisch kann diese Kooperation auch auf den internationalen Märkten ausgeweitet werden.
  • Coaching in Produktpositionierung: Marketing- und Vertriebsexperten von QVC unterstützen dich bei der Positionierung und Präsentation deines Produkts.
  • Kommunikationstraining: Du profitierst von einem umfangreichem Kommunikationstraining zur Optimierung deiner persönlichen Außenwirkung.
  • Mentoring-Programm: Im QVC-Mentoring-Programm kannst du dich mit anderen Gründern und QVC Experten aus deinem Fachbereich austauschen und wichtige Kontakte knüpfen.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Du darfst dich mit einer oder mehreren Geschäftsideen in den ausgewählten Kategorien bewerben. Deine Bewerbung erfolgt auschließlich online über die Bewerbungsmaske von QVC. Hier gibst du alle angeforderten Informationen in Deutsch oder wahlweise in Englisch ein.

Was sind die Auswahlkriterien der Jury?

Die Bewertung durch die Jury erfolgt entlang der folgenden Kriterien: Nachhaltigkeitsansatz, Business Modell, Value Proposition, Wachstumsperspektiven und Team.

Welche Termine muss ich im Verlauf des Wettbewerbs beachten?

  • 3. Februar 2021: Deadline für deine Online-Bewerbung
  • Mitte Februar 2021: Bekanntgabe der Shortlist. Über deine Platzierung auf der Shortlist wirst du persönlich von QVC informiert.
  • Ende März 2021: Digitale Preisverleihung tba
  • Mitte April 2021: Follow-up Event mit den Gewinnern bei QVC

Bring deinen Purpose in Position: Dein Link zur Teilnahme 

Bis zum 3. Februar 2021 kannst du über das Online-Bewerbungstool am NEXT IN SUSTAINABILITY Gründerwettbewerb teilnehmen. Go for it!

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Finanzierungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Seit ihrem Studienabschluss ist Kathleen für Social Start-ups, gemeinnützige Stiftungen und Kommunikationsagenturen als Content Creator/Redakteur tätig.

Bild-Urheber:
iStock.com/nataliaderiabina