25.11.2021

Gut gebrüllt Löwe: Felix Thönnessen im Interview

Felix Thönnessen ist Keynote Speaker, Erfolgscoach, preisgekrönter Unternehmer & Autor. Nach über zehn Jahren als Mentor u.a. für „Die Höhle der Löwen“ weiß Felix, wie man Menschen motiviert und in ihren Fähigkeiten bestärkt. Wir sprechen mit Felix über die wichtigsten Stationen seiner Karriere, was es heißt, als Unternehmer mutig zu handeln und sein neues ZANDURA Webinar.

So baust du dir erfolgreich dein eigenes Business auf

Erfolgscoach Felix Thönnessen im Interview

Hallo Felix, danke, dass du Zeit für ein Interview gefunden hast und wir dich als ZANDURA-Partner vorstellen dürfen. 

Hallo Kathleen, ich habe für unsere Zusammenarbeit und dieses Interview zu danken.

Du bist Mentor, Unternehmer, aber auch Keynote Speaker u.a. bei TEDx sowie inzwischen achtfacher Autor. Ganz schön beeindruckend. Wo liegt dein Schwerpunkt?

Jetzt bringst du mich aber ein wenig in Verlegenheit. Ich verpacke das immer ein bisschen weniger „angeberisch“. Aber ja, du hast recht, wenn wir noch einen draufsetzen wollen: Ich war auch noch 4 Jahre TV-Coach bei „die Höhle der Löwen“. Damit können die meisten Leser bestimmt sehr viel anfangen, auch wenn ich das nicht ganz so toll finde, dass ich darauf oftmals beschränkt werde. 

Aber jetzt mal Butter bei die Fische. Bei allen verschiedenen Bezeichnungen, die du mir gerade zugeschrieben hast, habe ich den gleichen Fokus. Menschen begeistern und dabei ein bisschen Marketing. 

In den Worten deiner Oma gesprochen bist du „ein Tausendsassa”. In welche Schublade soll man dich nun eigentlich stecken oder soll man besser nicht?

Danke für die Frage Kathleen. Die hast du mit deiner vorherigen Frage ja eigentlich schon beantwortet. Ich bin ein Tausendsassa, ich kann einfach alles (lacht). Nein, Spaß beiseite. Wir alle haben unsere Talente. Manche müssen sie noch finden, ich habe das Glück sie schon gefunden zu haben. Also habe ich meine Begabung zum Beruf gemacht. Ich bin auch davon überzeugt, dass jeder Mensch mit ein wenig Motivation und Neugier ein Tausendsassa sein kann. 

Meine Oma hat damals nämlich auch gesagt „dat der Jung redet wie ein Wasserfall“.

– Felix ist Geschichtenerzähler mit Quintessenz

Die, die dich noch nicht kennen, haben sicher schon mal eine Folge „Die Höhle der Löwen“ geschaut. Was hast du hier genau gemacht?

Ich hatte mich schon gewundert, warum du es nicht selbst bei der ersten Frage aufgezählt hast. Jetzt habe ich dir deine Frage ja schon fast vorweggenommen. 

Was ich da gemacht habe ist auch das, was ich immer noch mache. Nur mit eben anderen Mentees. Bei der Sendung geht es ja darum, dass Gründer einen Investor finden möchten. Und da ich ein bisschen Erfahrung in Marketing und Gründungsberatung an den Tag lege, habe ich die Teilnehmer der Show in eben diesen Dingen gecoacht: Wie können sie ihr Unternehmen so vorstellen und ihr Produkt so pitchen, dass die Investoren investieren. 

An wen richtet sich Dein Angebot? Wer ist deine Zielgruppe?

Da wir gerade bei „die Höhle der Löwen“ waren, kann ich dir erstmal direkt sagen, dass ich nicht nur Gründerinnen und Gründer als Zielgruppe habe. Neben motivierten Gründern habe ich noch zwei Zielgruppen. Selbstständige, die Marketingtipps brauchen und Unternehmer, die noch weiter wachsen möchten. 

Was zeichnet Dich als Mensch und Mentor deiner Meinung nach besonders aus?  

Ich liebe es Menschen zu begeistern, es macht mich glücklich zu sehen, dass ich jemand anderes helfen konnte. Also nutze ich mein Wissen und meine Erfahrung, um die Selbstverwirklichung von motivierten Selbständigen und motivierten fast Selbstständigen voranzutreiben.

Ich denke, dass meine offene und humorvolle Art die Menschen in meinem Umfeld mitreißen kann. 

Felix Thönnessen in seinem Element bei den Gedankentanken Rednernächten in Köln

Geschichtenerzähler mit Quintessenz

Glaubst du, es gibt ein besonderes Talent zum Unternehmersein? Immerhin hast du schon mit acht Jahren ein Limonaden-Business gegründet..

Naja, ich denke nicht, dass es ein Talent ist. Man kann alles lernen! Natürlich fällt es manchen leichter als anderen. Das ist im Matheunterricht ja genau das gleiche. Es gibt Kinder, denen fällt Mathe leicht und dann gibt es die, die stattdessen einen Limonadenstand an der Straße aufbauen, um ein bisschen Taschengeld zu verdienen. Vielleicht wäre ich damit auch ein bisschen erfolgreicher gewesen, wenn ich in Mathematik besser aufgepasst hätte (schmunzelt).

Auf ZANDURA Webinars erklärst du im LIVE-Webinar „Endlich Selbstständig“, wie eine erfolgreiche Gründung gelingt und welche Fehler man dabei unbedingt vermeiden sollte. Für wen ist das Webinar empfehlenswert?

Wie der Name schon sagt, ist das Webinar für alle zu empfehlen, die sich endlich selbstständig machen möchten. Ich bin davon überzeugt, dass die Selbstständigkeit ein Sprungbrett zur Selbstverwirklichung ist. Deswegen möchte ich zukünftigen Gründerinnen und Gründern Unsicherheiten und Ängste nehmen, die sie von einer Selbstständigkeit abhalten könnten.

Den Zuhörern oder Zuschauern werde ich im Rahmen des Webinars die wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit vorstellen, Tipps weitergeben, die ich in meiner jahrelangen Erfahrung ansammeln konnte und die Fehler vorstellen, die vermieden werden können, aber leider sehr häufig gemacht werden.

Aber besonders möchte ich meine Motivation weitergeben, damit die Teilnehmer des Webinars endlich durchstarten. 

Du bietest verschiedene Coachings und Workshops für Gründungsinteressierte und Wachstumsunternehmen an. Welchen konkreten Mehrwert ziehe ich daraus? 

Der konkrete Mehrwert fragst du? Naja, das kommt immer auf den jeweiligen Mentee an. Ein Mehrwert kann sein, endlich mehr Kunden zu haben und somit auch einen größeren Umsatz zu erzielen. Ein Mehrwert kann sein, auf einem Event andere Selbstständige kennengelernt zu haben und ein Netzwerk aufbauen zu können. Es gibt bestimmt Menschen, deren konkreter Mehrwert es ist einmal mit mir gesprochen zu haben. Oder was denkst du? 

Auf jeden Fall (lacht). Vielleicht sollte ich mitkommen in dein Erfolgscamp - 5 Tage auf Mallorca. Was hat es damit auf sich? Bin ich danach als Unternehmer*in tiefenentspannt?

Beim Erfolgscamp geht es um einen intensiven Austausch mit Menschen, die ähnlich groß denken wie du selbst. Es geht darum, an einem anderen Ort, mit anderen Menschen mal anders über sein Business zu sprechen, um somit einen anderen Blickwinkel zu erhalten. 

Ich glaube, als Unternehmer bist du niemals tiefenentspannt. Denn wenn du nur eine Sekunde tiefenentspannt bist, weil du ein Ziel erreicht hast, dann hast du schon das nächste Projekt im Kopf und setzt dieses um. 

Eines deiner Leitprinzipien heißt „Lass dich nicht aufhalten“. Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, um als Unternehmerin und Unternehmer dauerhaft erfolgreich zu sein?

Ich denke, dass es zuallererst eine große Portion Mut braucht. Deswegen habe ich ja auch den Taschenmentor geschrieben. Ich musste diesen Mut auch lernen und ich denke, dass das der Grundbaustein eines jeden Unternehmers einer jeden Unternehmerin ist. Dann musst du Risiken eingehen können – wofür du wiederum auch wieder Mut brauchst. 

Du musst mit Rückschlägen umgehen können und immer am Ball bleiben. Um das zu schaffen, muss du an dich selbst und deine Visionen glauben. Ich könnte hier noch stundelang irgendwelche Eigenschaften aufzählen. Dabei gibt es bestimmt erfolgreiche Unternehmer, die viele dieser Eigenschaften nicht haben. 

Deswegen würde ich sagen, dass neben dem Mut noch ein ganz wichtiger Faktor zum Erfolg beiträgt:

Geh den Weg nicht allein! Sei es ein anderer Unternehmer, deine Familie oder ein guter Mentor. Hol dir Rat, sprich dich aus, höre auf die Erfahrungen anderer und sei kein Einzelkämpfer.

Zum Abschluss ein Ausblick: Das Jahr neigt sich dem Ende, worauf bist du 2021 rückblickend besonders stolz? Welche Ziele verfolgst du mit Blick auf 2022?

Den gedanklichen Rück- und Ausblick mache ich gerne! Ich bin besonders stolz, dass ich dieses Jahr mein achtes Buch geschrieben habe (Anm. d. Red.: Der Taschen Mentor, erschienen im FinanzBuch Verlag). Vor allem der digitale Begleiter darin ist etwas ganz Besonderes, da es so etwas in der Buchbranche bisher nicht gab. 

Im nächsten Jahr möchte ich unseren Start-up Inkubator ausbauen, um auch 2022 vielen vielen Menschen dabei zu helfen ein eigenes Unternehmen aufzubauen und mit Mut erfolgreich werden. 

Wow, Felix, dann lass dich nicht aufhalten und ganz herzlichen Dank für deine Zeit & Einblicke! 

Sehr gerne, ich danke dir und freue mich auf unser ZANDURA Webinar.

Lass dich nicht aufhalten! – Webinar mit Felix Thönnessen

Du willst dir endlich dein eigenes Business aufbauen, aber weißt noch nicht wie? Erfahre alles, was du für eine erfolgreiche Gründung brauchst, um endlich durchzustarten.

Erfolgscoach Felix Thönnessen zeigt dir, welches Mindset du mitbringen musst, wie man die richtige Idee erzeugt und teilt dir neben Tipps und Tricks auch mit, welche Fehler du bei einer Gründung unbedingt vermeiden solltest.

Egal, ob du angestellt, Hausmann/Hausfrau oder Student*in bist: Felix gibt dir den Grundbaustein und den Motivationsschub, den du brauchst, um mit deinem eigenen Business voll durchzustarten.

In 60 kompakten Minuten lernst du:

  • Wie du ein unfassbar gutes Produkt kreierst.
  • Wie du die richtige Rechtsform findest.
  • Wie du Steuern, Versicherung und die Organisation im Griff hast.
  • Wie du nachhaltig Kunden gewinnst.

Das Live-Webinar startet am Dienstag, den 30.11.2021 um 10:00 Uhr (ca. 1 Stunde inkl. interaktiver Q&A-Teil). Anschließend hast du limitierten Zugriff auf ein individuelles Coaching-Angebot.

>>> Hier kannst du dich jetzt zum Webinar anmelden

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen schreibt im Magazin von Zandura über die wichtigsten News für Gründer und junge Unternehmen. Digitale Trends, Tipps für deine Marke, Gründungs- und Wachstumschancen erfährst du hier. Zuvor war Kathleen für Social Start-ups, Stiftungen und Digitale Plattformen redaktionell verantwortlich. Seit 2019 ist Kathleen Chefredakteurin von Zandura.

Bild-Urheber:
Felix Thönnessen